Rinderragout mit Katzenminze 200g

Artikelnummer: 2221009

erhältlich in 200g

4,95 €/kg
Gewicht: 1.2 kg
Sofort lieferbar

Rinderragout mit Katzenminze

Unsere Katzennahrung "Rinderragout mit Katzenminze" gehört bei Katzen sicherlich zu den geschmacklichen Highlights unserer Produktpalette. Die Hauptzutat sind Rinderherzen, des Weiteren befinden sich ein beachtlicher Anteil Geflügelleber sowie Geflügelfleisch, Rindernieren, Katzenminze und wichtige Mineralstoffe in diesem als Alleinfutter einsetzbaren Produkt.

Besonders Katzen die das Fressen oftmals verweigern, können durch die Katzenminze dazu animiert werden doch zu fressen, da dieses Kraut für eine Appetitanregung sorgen kann.

Zusammensetzung:

35% vom Rind (Herzen, Nieren),
35% vom Geflügel (Fleisch, Leber, Magen),
0,1% Katzenminze, Mineralstoffe

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 10,5%
Rohöle- und fette: 6,5%
Rohasche: 1,8%
Rohfaser: 0,3%
Feuchtigkeit: 78,0%

naturia Katzenfutter ist:

  • min. 65% Frischfleisch und Innereien
  • frei von Zucker
  • frei von Getreide
  • frei von Gluten
  • frei von Formfleisch
  • frei von Tiermehl
  • frei von Konservierungsstoffen
  • frei von chemischen Zusätzen

Ausgewogenes Kalzium/ Phosphorverhältnis (1,2:1)

Zusatzstoffe je kg:

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Taurin 1000 mg

Unser Versprechen:

Premium Futter schonend gegart

Fütterungsempfehlung

Für den Tagesbedarf einer ausgewachsenen Katze erhalten Sie folgend ein paar Richtwerte, wobei Sie immer die Aktivität, Alter, Gewicht und Rasse Ihrer Katze berücksichten sollten.

Gewicht der Katze ca. Naturia ca.
3,5kg 200g
7kg 410g

Naturia bitte immer zimmerwarm füttern und nach dem Öffnen verschlossen im kühl lagern und innerhalb von 2-3 Tragen aufbrauchen.

Bitte stellen Sie ihrer Katze immer genügend frisches Trinkwasser zur Verfügung.

schreibt
Rinderragout ist der absolute Renner! Das wird immer sehr gerne verspeist.
schreibt
Scheint zu schmecken..
schreibt
Diese Sorte war auch beim Probierpaket dabei und schmeckt unserem Herrn sehr gut.

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.